Artprojekt Entwicklungen

Die Dach­ge­sell­schaft als wirt­schaft­li­ches Fun­da­ment und Ide­en­schmie­de

 

Die Dach­ge­sell­schaft bie­tet den unter­neh­me­ri­schen Frei­raum mit Kom­pe­ten­zen und Kapa­zi­tä­ten zur Ent­wick­lung neu­er Kon­zep­te, Pro­jek­te und Geschäfts­fel­der. Hier wer­den Trends auf­ge­spürt, Ide­en eva­lu­iert, inno­va­ti­ve, auch gemein­wohl­ori­en­tier­te Pro­jek­te und Pro­duk­te ent­wi­ckelt und zur Markt­rei­fe gebracht. In der Dach­ge­sell­schaft wer­den zudem stra­te­gi­sche Alli­an­zen gebil­det sowie die Wei­ter­ent­wick­lung der Unter­neh­mens­grup­pe geplant, finan­ziert und gema­nagt. Die­ser zen­tra­le Unter­neh­mens­be­reich ist außer­dem für die gesam­te Unter­neh­mens­grup­pe die ope­ra­ti­ve Dreh­schei­be zur Kunst- und Kul­tur­sze­ne, die Artprojekt auf vie­len Ebe­nen för­dert.

Portfolio

Artprojekt ent­wi­ckelt seit 1995 Pro­jek­te. Die­se belau­fen sich im Immo­bi­li­en­be­reich auf ein Inves­ti­ti­ons­vo­lu­men von rund 1,3 Mrd. Euro. Bei der Immo­bi­li­en­toch­ter Artprojekt Real Esta­te GmbH wer­den Standort-, Projekt- und Pro­dukt­kon­zep­te ent­wi­ckelt und in der Regel auch selbst oder mit Part­nern rea­li­siert.

 

So ent­stan­den bis­her u.a. die mehr­fach prä­mier­ten „Paul-Lincke-Höfe“, Deutsch­lands ers­tes Loft­pro­jekt, das Mehrgenartionen-Projekt „Niko­lai Gär­ten“ in Pots­dam und die Orts­kern­ent­wick­lung „Kur­park Kolon­na­den“ in Bad Saa­row.

 

Aktu­ell (Mai 2019) sind eige­ne Pro­jek­te mit einem Inves­ti­ti­ons­vo­lu­men von rund € 600 Mio. und einer Flä­che von knapp 200.000 m² BGF in Pla­nung.

 

Seit 2016 wer­den über die Artprojekt Hos­pi­ta­li­ty GmbH Hotel- und Gas­tro­no­mie­kon­zep­te ent­wi­ckelt und eine Kol­lek­ti­on beson­de­rer Hotels und Restau­rants auf­ge­baut, die alle auch selbst betrie­ben wer­den. Aktu­ell (Mai 2019) wer­den ein Hotel und drei Restau­rants betrie­ben.

 

Seit 2018 wer­den zudem über die Artprojekt Farms and Fishe­ries GmbH inno­va­ti­ve Kon­zep­te für die Land- und Fisch­wirt­schaft ent­wi­ckelt. Aktu­ell wird eine Fische­rei betrie­ben und ist eine inno­va­ti­ve Anla­ge für Aqua­kul­tur in Pla­nung. Außer­dem wer­den land­wirt­schaft­li­che Flä­chen erwor­ben.