Naturpark Hotel Köllnitz

Hotel und Gas­tro­no­mie im öko­lo­gisch bewirt­schaf­te­ten Natur­re­ser­vat

 

Groß Schau­en, ab 2018

 

Hotel, Restau­rant, Fische­rei mit Räu­che­rei, Manu­fak­tur und Hof­la­den sowie Aqua­po­nik und klei­ner Land­wirt­schaft

 

ca. 10.000 m²

 

Süd­lich von Stor­kow und nur rund 50 Minu­ten vom Zen­trum Ber­lins ent­fernt liegt das Natur­re­ser­vat Groß Schaue­ner Seen der Heinz Siel­mann Stif­tung – die ca. 1.000 ha gro­ße Schaue­ner Seen­plat­te mit fünf ver­bun­de­nen Seen. Weit­ge­hend unge­stört vom Men­schen leben dort vie­le hei­mi­sche Fisch­ar­ten wie Zan­der, Hecht, Aal und Schlei in Nach­bar­schaft mit Fisch­ot­ter, Biber, See­ad­ler, Fisch­ad­ler und vie­len ande­ren Tie­ren.

Artprojekt über­nimmt 2018 den Tra­di­ti­ons­be­trieb Fische­rei Köll­nitz e.G. und wird ihn gemein­sam mit den bis­he­ri­gen Mit­ar­bei­tern in die Zukunft füh­ren. Das vor­han­de­ne Hotel soll erwei­tert, die Fische­rei mit inno­va­ti­ver Fisch­zucht aus­ge­baut wer­den. Durch die Ergän­zung mit einem klei­nen, ökologisch-landwirtschaftlichen Betrieb wird der Ort zum Fisch- und Land­gut.