Die Tortenmanufaktur LE GÂTEAU ROSE eröffnet im Zentrum von Bad Saarow

Am Frei­tag, den 4. Dezem­ber eröff­net in den Kur­park Kolon­na­den von Bad Saa­row Le Gâteau rose, ein Tagesca­fé mit eige­ner Tor­ten­ma­nu­fak­tur – und ein Ort mit süßem Geheim­nis: Das Café ist benannt nach der „Rosa­ro­ten Tor­te“, deren uraltes Fami­li­en­re­zept des Geheim­rats Hie­ro­ny­mus von Kyse­wet­ter (1512–1586) vor kur­zem wie­der­ent­deckt und in die­ser Tor­ten­ma­nu­fak­tur wie­der­be­lebt wird. Freun­de außer­ge­wöhn­li­cher Patis­se­rie kom­men nun in den Genuss die­ser legen­dä­ren Tor­ten­krea­ti­on. Geheim bleibt nur die Raf­fi­nes­se von Aus­wahl, Dosie­rung und Kom­po­si­ti­on der Tor­ten­zu­ta­ten.

In der Kuchen­vi­tri­ne gibt es aber noch eini­ge ande­re belieb­te Kon­fi­se­ri­en aus eige­ner Her­stel­lung, dar­un­ter Obst­tar­te­let­tes mit Vanil­le­creme, Scho­ko­la­dent­ar­te­let­tes mit Lemon Curd, Him­bee­ren und Scho­ko­la­den­crum­ble, weih­nacht­li­che Bana­nen­ku­chen mit Nüs­sen und Man­deln oder auch wah­re Ent­de­ckun­gen wie die Wind­beu­tel mit Zie­gen­frisch­kä­se­creme und kara­mel­li­sier­ter Rot­wein­fei­ge.

Das fünf­köp­fi­ge Team unter der Lei­tung von Mar­co Pfei­fer hat den Anspruch, hier bei allem etwas Beson­de­res anzu­bie­ten. Und das geht über die Kunst des Tor­ten­ma­chens deut­lich hin­aus. Ihre Milch­shakes, Limo­na­den und Eis­tees sind selbst­ver­ständ­lich haus­ge­macht, eben­so wie ihre Frühstücks-Cocktails (Mimo­sas in vier Frucht­no­ten), und erle­sen wie ihre Cré­mants und Wei­ne. Dazu pas­sen die Tee­spe­zia­li­tä­ten von ALTHAUS und die Kaf­fee­boh­nen von der Ber­li­ner Andrasch­ko Rös­te­rei mit Spit­zen­qua­li­tät.

In der Spei­se­kar­te von Le Gâteau rose fin­det sich auch Herz­haf­tes – neben Boden­stän­di­gem (wie vari­an­ten­reich beleg­ten Sauer­teigs­tul­len) und Orts­ty­pi­schem (hand­ge­räu­cher­te Aal-Gerichte aus der Fische­rei Köll­nitz) gibt es auch exo­ti­sche Ent­de­ckun­gen – zum Bei­spiel das Pfan­nen­ge­richt Shak­s­hu­ka, eine Spe­zia­li­tät der israe­li­schen Küche und per­fekt für ein spä­tes Früh­stück.

Das Inte­ri­eur von Le Gâteau rose erreicht mit sei­nem von Art Déco inspi­rier­ten, in Pas­tell­tö­nen gehal­te­nen, mit Glas, Natur­stein und Mes­sing ver­se­he­nen Ele­men­ten, fran­zö­si­sches Flair: Hier ist ein Ort mit gemüt­li­cher Ele­ganz ent­stan­den.

Vom 4. – 6.12.2020 erhält jeder Besu­cher 20% auf das Eröffnungs-Angebot. Le Gâteau rose ist immer Mon­tag bis Sonn­tag von 09:00 – 18:00 Uhr geöff­net. Auf­grund der aktu­el­len Corona-Richtlinien wird zunächst nur der Außer-Haus-Verkauf ange­bo­ten. Alle Tor­ten, ins­be­son­de­re die legen­dä­re Rosa­ro­te Tor­te, kön­nen vor­be­stellt und in edler Ver­pa­ckung erwor­ben wer­den: Die idea­le Geschenk­idee für alle Gele­gen­hei­ten!

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter: www.gateaurose.de