Die Kurpark Kolonnaden – FLANIEREN. ERLEBEN. GENIESSEN

Bad Saa­row – Am 19.9. eröff­ne­te in den Kur­park Kolon­na­den, dem neu­en Orts­zen­trum von Bad Saa­row das ers­te Ein­zel­han­dels­ge­schäft – Mode­bou­tique Krü­ger.

Ich freue mich mit Herrn Krü­ger einen in der Regi­on ver­an­ker­ten Unter­neh­mer als ers­ten Mie­ter in den Kolon­na­den zu begrü­ßen. Die Mode­bou­tique Spie­gel­bild wird sicher­lich ein Publi­kums­ma­gnet für die Bad Saa­ro­wer und die Tou­ris­ten glei­cher­ma­ßen wer­den“ sagt Tho­mas Hölzel, Grün­der und Geschäfts­füh­rer der Artprojekt Unter­neh­mens­grup­pe. „In Kür­ze begin­nen wir nun auch mit den ers­ten Über­ga­ben der Woh­nun­gen an die neu­en Eigen­tü­mer. Damit star­tet nach rund zwei­jäh­ri­ger Bau­zeit eine neue Zeit und das neue Orts­zen­trum erwacht“ fügt Hölzel hin­zu.

Die Kur­park Kolon­na­den lie­gen zwi­schen his­to­ri­schem Bahn­hof, Ulmen­stra­ße, Am Kur­park und See­stra­ße, direkt neben Kur­park und Ther­mal­bad und nur weni­ge Meter vom See ent­fernt.

Das moder­ne, weit­ge­hend bar­rie­re­frei kon­zi­pier­te Quar­tier hat 65 Eigentums- und Miet­woh­nun­gen in den obe­ren Eta­gen. Das Erd­ge­schoss der aus fünf Bau­kör­pern bestehen­den Anla­ge ist für Gewer­be und Ein­zel­han­del reser­viert. Die Schau­fens­terzo­nen der Gewer­be­ein­hei­ten sind über­wie­gend durch Kolon­na­den über­dacht, um auch bei schlech­tem Wet­ter ein Fla­nie­ren und Ein­kau­fen zu ermög­li­chen. Für die ins­ge­samt ca. 25 Gewer­be­flä­chen ist ein leben­di­ger Branchen-Mix u.a. aus Herren- und Damen­mo­de, Schmuck, Nah­ver­sor­gung, Eis­die­le und einem von Artprojekt selbst betrie­be­nen ita­lie­ni­schen Restau­rants vor­ge­se­hen. Eine wei­te­re Attrak­ti­on wird das im ers­ten Haus des Quar­tiers geplan­te Kino mit zwei Sälen.

 

Mit­ar­bei­ter gesucht!

Artprojekt sucht für die zahl­rei­chen dem­nächst eröff­nen­den Geschäf­te in den Kur­park Kolon­na­den noch Mit­ar­bei­ter und Mit­ar­bei­te­rin­nen für Ein­zel­han­del und/oder Dienst­leis­tun­gen. Wer in dem neu­en Orts­zen­trum arbei­ten möch­te, kann sich bei Artprojekt bewer­ben

Bild:

Wolf­gang Krü­ger und Chris­ti­ne Rei­schau­er von der Spie­ge­bild Bou­tique; Tho­mas Hölzel von Artprojekt