Der Cecilienpark Bad Saarow startet in die Sommersaison 2017

170525_cecilenpark_pressebild_1Artprojekt erwei­tert das Ange­bot an der belieb­ten Bade­stel­le am Schar­müt­zel­see

 

Berlin/Bad Saa­row, 24.5.2017 – Ab Don­ners­tag, den 1.6.17 star­tet das Strand­bad Ceci­li­en­park in Bad Saa­row offi­zi­ell in die Som­mer­sai­son 2017. Nur eine Auto­stun­de von Ber­lin ent­fernt und bekannt für sei­ne tol­len Son­nen­un­ter­gän­ge, wird es an dem belieb­ten Strand­bad am Schar­müt­zel­see an sie­ben Tagen die Woche täg­lich ab 11:00 Uhr ein erwei­ter­tes gas­tro­no­mi­sches Ange­bot geben. Wie im letz­ten Jahr wird der Ceci­li­en­park ein Erleb­nis für die gan­ze Fami­lie mit som­mer­li­chen Events, kos­ten­lo­sen Sport- und Frei­zeit­an­ge­bo­ten und Köst­lich­kei­ten für Groß und Klein. So kön­nen Mini­golf, Beach­vol­ley­ball, Feder­ball und Boc­cia kos­ten­los genutzt wer­den, wech­seln­de Ver­an­stal­tun­gen ergän­zen das Pro­gramm. Für bes­tes Beach­fee­ling wer­den fei­ner Sand rund um die Beach-Bar, beque­mes Lounge Mobi­li­ar und ein neu­es Vol­ley­ball­feld sor­gen. Der Ceci­li­en­park wird damit zur idea­len Anlauf­stel­le für Erho­lungs­su­chen­de Men­schen aus der Regi­on, Urlau­ber sowie Gäs­te aus den umlie­gen­den Resorts.

 

Wir freu­en uns, in die­ser Sai­son unser Ange­bot erwei­tern zu kön­nen und den Gäs­ten am die­sem wun­der­ba­ren Ort mehr Ange­bot und Ser­vice bie­ten kön­nen“, so Tho­mas Hölzel, Grün­der und Geschäfts­füh­rer der Artprojekt Grup­pe. „Unmit­tel­bar nach die­ser Sai­son wer­den wir das Strand­bad dann kom­plett umbau­en und mit einer außer­ge­wöhn­li­chen Gas­tro­no­mie ver­se­hen“, so Hölzel wei­ter, der selbst viel Zeit in Bad Saa­row ver­bringt und dort mit den „Kur­park Kolon­na­den“ den neu­en Orts­kern errich­tet.

 

Die belieb­te und mehr­fach prä­mier­te Burger-Manufaktur „Bur­ger de Vil­le“ aus Ber­lin wird ihr Ange­bot wie im Vor­jahr aus dem sty­li­schen 60er Jah­re Airstream Wagen um einen „Pul­led Pork Bur­ger“ ergän­zen. Der Bur­ger ist die Meis­ter­klas­se des ame­ri­ka­ni­schen Bar­be­cue mit zar­tem, 36 Stun­den gegar­ten BIO Schwei­ne­fleisch und der haus­ge­mach­ten „Bul­leit Bour­bon Bar­be­cue Sau­ce“. Dazu wer­den die belieb­ten Varia­tio­nen von „Fries“ mit diver­sen selbst­ge­mach­ten Dip­ping Sau­cen ser­viert. Neu ist auch das Ange­bot von Kaf­fee­spe­zia­li­tä­ten der Kaf­fee­rös­te­rei „Andrasch­ko“ in Barista-Qualität sowie ein erwei­ter­tes Sor­ti­ment an Wein und Cock­tails, dar­un­ter exklu­si­ve Long­drinks mit Spi­ri­tuo­sen des jun­gen deut­schen Wermut-Produzenten „Bel­sa­zar“.

 

Der Ein­tritt in den Ceci­li­en­park ist frei. Mehr Infor­ma­tio­nen rund um den Ceci­li­en­park auf: www.cecilienpark.de

Pres­se­mit­tei­lung | PDF 4,18 MB
Down­load Pres­se­bil­der | 4,17 MB
www.cecilienpark.de
Tags: