Prenzlauer Gärten

Die 2008 nach Plänen des Berliner Architekten Stephan Höhne fertiggestellten „Prenzlauer Gärten“ (61 Townhouses und 64 Wohnungen) ermöglichten als erstes Berliner Townhouse-Projekt die Kombination aus urbanem Großstadtleben und dem Leben im Grünen mit eigenem Garten. Während die Eltern in wenigen Minuten im Zentrum Berlins sind und dort am kulturellen und gesellschaftlichen Leben teilnehmen können, erfreuen sich die über 100 Kinder an der Natur der eigenen Gärten und des gegenüber liegenden Volksparks Friedrichshain sowie den vielen Spielkameraden.