text-4_baugrube

Kurpark Kolonnaden Bad Saarow: Entkernungs- und Abrisssarbeiten beginnen / Ausstellungsräume eröffnet

text-4_baugrubeDie Berliner Artprojekt Unternehmensgruppe beginnt mit Entkernungs- und Abrissarbeiten im Zuge des Bauvorhaben „Kurpark Kolonnaden“ in Bad Saarow und eröffnet Aussstellungs- und Informationszentrum.

Berlin/Bad Saarow, 20.10.2015 – Am kommenden Montag rollen in Bad Saarow die ersten Bagger und beginnen auf dem rund 13.650 m² Grundstück zwischen historischem Bahnhof, Kurpark und Thermalbad mit Entkernung und Abriss der alten Baracken. Damit wird der Weg frei für die Neugestaltung des Ortszentrums mit den „Kurpark Kolonnaden“ in dem beliebten Kur- und Bäderort.

Der neue Ortskern mit seinen Läden und Restaurants wird für Bewohner wie auch Besucher neuer Zielort zum Treffen und Verweilen. Das Vorhaben ist unser erstes Bauprojekt am Scharmützelsee, dabei aber wesentlicher Teil eines übergeordneten Entwicklungskonzeptes. Mit unserem langfristig ausgelegten Engagement werden wir die Entwicklung Bad Saarows nachhaltig positiv stärken.“, so Thomas Hölzel, Gründer und Geschäftsführer der Artprojekt Unternehmensgruppe zum Start der Arbeiten.

Desweiteren wurde in der „Villa Tara“ (Seestraße 12, Am Kurpark, 15526 Bad Saarow) ein Ausstellungs- und Informationszentrum eingerichtet. Hier können interessierte Besucher alle Informationen rund um das Bauvorhaben erhalten. Die Ausstellung ist ab sofort jeden Samstag und Sonntag von 13.00 – 16.00 Uhr geöffnet sowie nach telefonischer Vereinbarung.

Mit den „Kurpark Kolonnaden“ und einem Investitionsvolumen von rund 27 Millionen Euro entstehen fünf klassisch-elegante Einzelhäuser, die sich – geprägt durch großzügige Kolonnaden – zu einem städtebaulich ganzheitlichen Ensemble verbinden. Für die Planung zeichnen sich die Berliner Stephan Höhne Architekten verantwortlich.

Download Pressemitteilung | PDF 114 KB
www.kurpark-kolonnaden.de
Tags: