Kurpark Kolonnaden_1_Komp

Bad Saarow – Leben in der neuen Mitte

Kurpark Kolonnaden_1_KompBerliner Artprojekt Unternehmensgruppe realisiert mit den „Kurpark Kolonnaden“ den neuen Ortskern des beliebten Kur- und Badeortes

 

Berlin/Bad Saarow, 31.8.2015 – Mit den „Kurpark Kolonnaden“ realisiert die in Berlin ansässige Artprojekt Unternehmensgruppe das neue Ortszentrum des beliebten Kurortes Bad Saarow. Mit einem Investitionsvolumen von rund 27 Millionen Euro entstehen auf ca. 9.600 qm Grundstück fünf klassisch-elegante Einzelhäuser, die sich – geprägt durch großzügige Kolonnaden – zu einem städtebaulich ganzheitlichen Ensemble verbinden. Für die Planung zeichnen sich die Berliner Stephan Höhne Architekten verantwortlich.

 

Errichtet werden zwei zur Vermietung kommende Wohn- und Geschäftshäuser mit kleineren Apartments sowie 2- bis 4-Zimmerwohnungen, einem Kino, einer Eisdiele und mehreren Läden sowie drei Mehrfamilienhäuser mit ca. 20 weiteren Gewerbeeinheiten im Erdgeschoss (Läden und Gastronomie) und 48 Eigentumswohnungen in den Obergeschossen mit zwei bis fünf Zimmern und ca. 60 bis 140 m² Wohnfläche. Die Wohnungen im ersten Obergeschoss nutzen die Dächer der Kolonnaden als große Terrassen. Die Wohnungen in der zweiten Etage erhalten großzügige Balkone. Im dritten Stockwerk warten drei Penthouses mit 160 bis 220 qm Wohnfläche und sehr großen (70 bis 80 qm) Dachterrassen auf sonnenhungrige Bewohner. Die Schaufensterzonen der Gewerbeeinheiten sind überwiegend durch die Kolonnade überdacht, um auch bei schlechtem Wetter ein Flanieren zu ermöglichen.

 

Mit den Kurpark Kolonnaden gehen wir, wie so oft in unserer 30-jährigen Geschichte, neue Wege“, so Thomas Hölzel, Gründer und Geschäftsführer der Artprojekt Unternehmensgruppe. „Der neue Ortskern mit seinen Läden und Restaurants ist für Bewohner wie auch Besucher neuer Zielort zum Treffen und Verweilen. Das Vorhaben ist unser erstes Bauprojekt am Scharmützelsee, dabei aber wesentlicher Teil eines übergeordneten Entwicklungskonzeptes. Mit unserem langfristig ausgelegten Engagement werden wir die Entwicklung Bad Saarows nachhaltig positiv stärken.“, so Hölzel weiter.

 

Die gesamte Anlage der Kurpark Kolonnaden ist barrierefrei konzipiert. Eine komfortable Tiefgarage wird unter den „Kurpark Kolonnaden“ mehr als 100 Fahrzeuge aufnehmen. Im Außenbereich sind für Rollstuhlfahrer gut nutzbare Rampen, im Innenbereich stufenfreie Foyers, Aufzüge von der Tiefgarage in jede Etage und in den Wohnungen schwellenlose Duschen vorgesehen. Die Übergänge zu Balkonen und Terrassen werden im zulässigen Rahmen minimiert.

Download Video | MP4 113 MB
Download Pressemitteilung | PDF 113KB
www.kurpark-kolonnaden.de
Tags: