Art + Architecture

Berlin steht niemals still!

Wer heute in der internationalen Kunst- und Kulturszene etwas bewegen will, kommt nach Berlin. Die Stadt bietet Inspiration und eine Vielfalt, die weltweit ihresgleichen sucht. Die kreative Energie Berlins beeindruckt: Menschen begegnen sich hier auf einzigartige Weise, neue Ideen und Querverbindungen entstehen. Die Hauptstadt hat viel zu bieten:

3

Opern

150

Bühnen

180

Museen

400

Galerien

200

Shows

1500

Events

WIR LASSEN UNS INSPIRIEREN

Das unglaubliche kulturelle Angebot Berlins bietet dem Team von Artprojekt immer wieder neue Inspiration, um moderne, hochwertige und außergewöhnliche Baukultur zu realisieren. Die frühzeitige Einbindung zeitgenössischer Künstler in die Ausgestaltung der Projekte ist denn auch einer der wesentlichen Grundzüge von Artprojekt, gelebter Teil und fest in der Unternehmenskultur verankert, immer auf der Suche nach neuen Strömungen, Entwicklungen und Trends, im Spagat zwischen Tradition und Moderne. Nicht umsonst trägt Artprojekt die „Kunst“ im Namen.

WIR FÖRDERN DEN DIALOG

Artprojekt hat mit dem „Art & Architecture | Weekend Berlin“ ein jährliches Eventformat an der Schnittstelle von zeitgenössischer Architektur, junger experimenteller Kulturszene und international etablierten Künstlern entwickelt.

Erfahren Sie mehr!

  • Art + Architecture | Weekend Berlin 2017
  • $100monthly
  • Zum 4. Mal fand in diesem Jahr das „Art + Architecture Weekend“ vom 28. – 30.4.2017 statt. Parallel zum Berliner Gallery Weekends folgten mehr als 350 geladene Gäste dem Ruf der Artprojekt Unternehmensgruppe zum „Art Salon“ in die Giesebrechtstraße 20 in Berlin. Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur, Architektur, Medien und Wirtschaft wurden inspiriert von Präsentationen des jungen Architekturbüros Atelier Zafari  sowie von neuen Arbeiten zeitgenössischer Künstler,  darunter Martin Damman, Marcel Bühler, Ondrej Drescher und Christian Hoischen.

     

     

     

  • Zum Event
  • Art + Architecture | Weekend Berlin 2016
  • $100monthly
  • Mit dem dritten "Art + Architcture Weekend" vom 29.4. - 01.05.2016 zieht der Veranstalter und Initiator, die Artprojekt Unternehmensgruppe, eine positive Bilanz. Nationale und internationale Top-Vertreter aus Kunst, Architektur, Politik und Medien sind dem Ruf nach Berlin gefolgt, um an der Schnittstelle von zeitgenössischer Architektur, junger experimenteller Kulturszene und international etablierter Kunst aktuelle Themen, Strömungen und Entwicklungen zu diskutieren. Der “Art Salon” knüpfte dabei an die Tra­di­tion der Ber­li­ner Salons an und bil­dete mit über 300 Gäs­ten eine Platt­form, auf der sich Archi­tek­ten, Künst­ler und alle an Archi­tek­tur und Kunst Inter­es­sierten tref­fen und aus­tau­schen konn­ten.

  • Zum Event
  • Art + Architecture | Weekend Berlin 2015
  • $100monthly
  • Das "Art & Architecture | Weekend Berlin" 2015 war einmal mehr eine Mischung aus zeitgenössischer Architektur, junger experimenteller Kulturszene und international etablierten Künstlern. Der thematische Schwerpunkt lag auf den künsterlisch, gestalterischen Möglichkeiten einer Baustelleninszenierung, eingebettet in einen modernen Kontext mittels neuester Technologien und Anwendungen in der Umsetzung. Junge Künstler nahmen die Berliner Salonkultur der 20er Jahre zum Anlass für eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema "Dialog".

  • Zum Event
  • Art + Architecture | Weekend Berlin 2014
  • $100monthly
  • Das "Art & Architecture | Weekend Berlin" 2014 widmete sich ganz dem Star-Architekten, Sir David Chipperfield. Er entwarf u.a. das Figge Art Museum in Davenport und das preisgekrönte River and Rowing Museum in Henley-on-Thames aus Beton und Glas. In Berlin wurde Chipperfield mit der Erarbeitung eines Masterplans für die Berliner Museumsinsel und dem Wiederaufbau des Neuen Museums beauftragt. Durch die erfolgreiche Zusammenarbeit im "Palais Varnhagen" Grund genug für Artprojekt, diesen Visionär einem ausgewählten Publikum einmal näher vorzustellen.

  • Zum Event

Galerie

So nah wie möglich an der Schnittstelle von Kunst und Architektur zu sein, ist für Artprojekt ein wichtiges Anliegen und kein Marketinginstrument. Mit dem Wachstum des Unternehmens sind auch Künstler und Projekte gewachsen, teilweise mit internationalem herausragenden Ruf, darunter Frank Dornseif, Martha Schwartz oder Christian Hoischen.

 

Die Räumlichkeiten der Artprojekt Gruppe erzählen diese seit 30 Jahren währende Geschichte.